Schlaflose Sommernächte und warme Räume, das hat wohl jeder schon mal erlebt. Abhilfe schaffen beschichtete Dachziegel, die sich nicht so stark aufheizen wie herkömmliche Ziegel.

Sonnenstrahlen am Himmel sind schön! Doch wenn die Hitze langsam vom Dach aus durch die Zwischendecken diffundiert, dann können sich Räume pünktlich zur Schlafenszeit unangenehm stark erwärmen. Damit das Dach sich nicht von vornherein so stark aufheizt, hat Braas einen Dachziegel entwickelt, der in seiner Oberfläche Pigmente enthält, die Infrarotstrahlen reflektieren. Auf der BAU in München habe ich ein Foto aufgenommen, dass den Temperaturunterschied mit und ohne Beschichtung gut darstellt. Bei Sonneneinstrahlung ergibt sich somit eine Differenz von zehn Grad Celsius. Damit auch unsere Kunden entspannt an heißen Sommertagen schlafen können, haben wir die Dachsteine in unserem Sortiment. Einfach bei der Bemusterung nachfragen.

Beschichtete Dachziegel gegen warme Räume

Share: