Und schon wieder durfte ich als Botschafter der Town&Country-Stiftung Gutes tun! Im Rahmen der „Aktiontage Eigenheim“ folgte auf den Familientag (siehe auch http://muster-wechsel.de/towncountry-stiftung-unterstuetzt-lambda-e-v/) der Nachhaltigkeitstag. Zahlreiche Town&Country-Partner überreichten zu diesem Anlass an Kindergärten Vogelhauspakete – so auch ich in Berlin. Alle gestifteten Pakete enthielten ein massives Vogelhaus, Vogelfutter sowie pädagogisches Lernmaterial, d.h. Bücher, DVDS und CDs. Beste Voraussetzungen also, um Kindern die heimischen Vogelwelt näher zu bringen. Zur Spendenübergabe besuchte ich am 16. Oktober den Kindergarten „Augustastrolche“ in der Augustastraße (Steglitz-Lichterfelde). Der Kindergarten ist der ehemalige Betriebskindergarten des Benjamin Franklin Krankenhauses und gehört mittlerweile zur Fröbelgruppe, einer gemeinnützigen GmbH, die zahlreiche andere Kindergärten in Deutschland betreibt und u.a. einen Schwerpunkt in bilingualer Erziehung hat. Für die sympathische Kindergartenleiterin Stefanie Sahland und ihre Augastrolche hatte ich also das Vogelhaus aus Buchenholzstämmen im Gepäck, zusammen mit dem anwesenden Hausmeister war schnell ein Platz ausgemacht, an dem das Vogelhaus künftig steht: In Sichtweite der Kita, auf dem Gartengelände. So können die Kinder das Vogelhaus und dessen künftige Bewohner auch im Winter von den Räumen aus beobachten. Mehr zum gespendeten Vogelhaus gibts auf der Internetseite des Kindergartens.augustastrolche

Share: