Wie kürzlich berichtet wurde bei Krynos eine Befragung von Great Place to Work“ durchgeführt. Insgesamt geht es bei der Befragung um das Thema Kultur am Arbeitsplatz, d.h. anhand der Mitarbeiter-Antworten lassen sich einzelne Themenfelder näher beleuchten.

Great Place to Work: Teamwork und Miteinander

Auf Basis unserer Umfrage haben wir uns u.a. den Themen „Teamwork und Miteinander“ gewidmet. Dabei geht es vor allen Dingen um teamübergreifendes Arbeiten, denn innerhalb der Teams läuft es schon ganz gut.

Teamwork als relevantes Thema hat sich aus den Zusstimmungsraten bei der Aussage “ich leiste gute und wichtige Arbeit” (hier stimmten 90% zu) und “die anderen arbeiten gut” mit rund 60% Zustimmungsrate ergeben. Hier gehen Selbst- und Fremdwahrnehmung offenbar auseinander.

Doch wir bei Krynos denken, dass gerade das teamübergreifende Arbeiten wichtig ist. Genau deshalb wird nun aus jedem Team ein Mitglied in eine Arbeitsgruppe entsandt, um festzulegen, was unter Teamarbeit genau verstanden wird. Hierfür gilt es also Kriterien zu finden, die letztlich auch deutlich machen können, wer z.B. eine Gehaltserhöhung verdient. Es geht um ein einheitliches Verständnis und auch um messbare Kriterien, auf die wir uns teamübergreifend einigen können.

Gemeinsame Traditionen schaffen

In Punkto Kultur am Arbeitsplatz ist auch das Miteinander ein wichtiger Punkt. Denn wer sich informell gut versteht, ist auch im Büroalltag bereit, mit dem anderen zu arbeiten – schließlich kann man ihn oder sie besser verstehen. Deswegen wollen wit eine Tradition beleben, die ein bisschen eingeschlafen ist, weil wir so viele Mitarbeiter geworden sind: Das gemeinsame Geburstagsessen. Doch damit einzelne Kollegen nicht für 40 Mitarbeiter eine Geburtstagslage ausgeben muss, gibt Krynos einen Geburtstagskuchen aus. Zudem starten wir mit einem monatliches Afterwork – jeden 2. Donnerstag im Monat um 16.30 Uhr. Dabei machen wir aber nichts im Unternehmen, sondern wir gehen raus! Das erste Afterwork war eine Führung im Berliner Zoo.

Great Place to Work

Share: