Tim Klamann ist seit kurzem neuer Gesamtvertriebsleiter bei Krynos – und er ist doch schon länger „Zuhausemacher“. Bereits vor rund drei Jahren startete Herr Klamann als Gebietsleiter für Krynos in der Region Oberhavelland. Dort eröffnete er 2015  ein neues Büro. Zu seinen Krynos-Stationen sagte er:

In meiner vorherigen Position als Gebietsleiter war ich bereits sehr stark in der Vertriebsführung tätig. Der entscheidende Unterschied in meiner neuen Position liegt darin, den Vertrieb auch aus der Brille der Geschäftsführung zu betrachten. Hierbei ist es vorallem wichtig, im Auge zu behalten, dass wir nicht nur ausreichend Umsätze „reinholen“, sondern dass diese für uns auch zu 100% umsetzbar und rechtlich sauber sind.

Eine wichtige Rolle in meinem Joballtag spielt die Prüfung der geschlossenen Bauwerkverträge, dass diese sowohl fachlich als auch rechtlich korrekt sind. Weiterhin beschäftige ich mich aktuell sehr intensiv mit unserem bereits im Bau befindlichen Mehrfamilienhaus-Projekt in Großziethen. Beim neuen Mehrfamilienhaus-Projkt sind wir mitten in der Planung. Dabei gehts unter anderem um Marketingstrategien. Und selbstverständlich auch um die ständige Weiterentwicklung des Vertriebs, durch hauseigene Schulungen, Trainings on the Job und mehr. 

Neu für mich in meiner Position als Gesamtvertriebsleiter ist mehr administratives und weniger operatives Geschäft.

Meine Ziele

Meine Beruflichen Ziele für 2018: den Vertrieb bei Krynos noch effektiver machen, um somit Berlins besten Vertrieb aufzubauen und zu entwickeln! Es macht riesig Spaß zu sehen, was wir in den vergangen Jahren bereits erreichen konnten und Teil davon zu sein. Als Krynos-Mitarbeiter begleitet man ein Projekt noch von der Idee bis zur Übergabe und erfüllt Familien einen Lebenstraum! Wir sind Traumerfüller…! Und was kann mehr Spaß machen?

Krynos Linkpost-1-9

Share: