Mit „Design 2016“ werden bei Town&Country nicht nur Haustüren und Fensterbänke neu gestaltet, auch Badezimmer und Badkeramik erhalten ein zeitgemäßeres Design. Zudem folgen wir noch stärker den Wünschen unserer Kunden und erhöhen die Funktionalität der Grundrisse, damit Stauraum besser genutzt werden kann. 

Seit der Town&Country-Unternehmensgründung vor rund 20 Jahren prägen Haustüren mit Sprossen die Eingangsbereiche vieler von uns gebauter Häuser. In diesem Jahr entwickeln wir das Design weiter und verabschieden uns von der bisherigen Gestaltung zugunsten einer modernen Füllungstür. Sie verfügt über eine außermittige Teilverglasung und einen Edelstahlstoßgriff – so wirkt die Eingangsseite der Tür noch einladender! Darüber hinaus überzeugen neue Fensterbänke aus Werzalit: sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und verfügen über eine ABS-Kante, die aus dem Kunststoff Acrylnitril-Butadien-Styrol besteht, der sich durch hohe Oberflächenhärte und gute Schlagfestigkeit auszeichnet. Stilvoll und gleichzeitig robust sind auch die neuen Innentüren mit kratzfester CPL-Beschichtung (zum Thema CPL siehe auch). Dank „Design 2016“ werden bei Town&Country nicht nur die Grundrisse der Badezimmer angepasst, auch die Badkeramik wird moderner gestaltet. Mit einem eckigen Waschtisch und einer „90er-Dusche“ folgt die Standardausstattung den aktuellen Badezimmer-Trends. Künftig finden sich in der Standard-Grundausstattung auch attraktive Fliesen im Format bis 30×60 cm. Auch bei der Sonderausstattung gibt es neue Optionen die im Trend liegen, etwa eine Badewanne mit mittigem Wasserablauf oder ein randloses WC. Zudem folgen wir noch stärker den Wünschen unserer Kunden. Wenn im Grundriss Nischen entstehen, dann nutzen wir diese funktional. Für zusätzlichen Stauraum dient dann z.B. ein Treppenschrank, wie auf dem Foto zu sehen ist!

stauraum-treppenschrank-grundnriss

Share: