Viele Lebensumstände können dazu führen, dass Kinder nicht so behütet aufwachsen, wie wir es uns gesellschaftlich wünschen. Zahlreiche Vereine in Berlin setzen an verschiedenen Punkten an, stärken und unterstützen Kinder und Jugendliche, damit sie zu selbstsicheren und selbstständigen Erwachsenen mit guten Zukunftschancen heranwachsen können. Diese Arbeit zu würdigen, ist Town & Country ein besonderes Anliegen. Bereits zum vierten Mal wurde ein Stiftungspreis ausgeschrieben, der dieses Jahr bundesweit 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 fördert. Die Town & Country-Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.

Unterstützung für 19 Berliner Kinderhilfsprojekte

19 Kinderhilfsprojekte in Berlin erhalten 9.500,00 Euro, verbunden mit der Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00, die im Herbst an jeweils ein Projekt pro Bundesland vergeben wird. Als Town & Country-Partner und Vorstandsmitglied hatte ich die wunderbare Gelegenheit zu einer feierlichen Spendenübergabe in unsere Krynos-Zentrale zu laden. Dort hatten Projektvertreter die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Neben zahlreichen Gästen nahmen auch Kai Wegner, Abgeordneter des Bundestages, und Frank Bewig, Bezirksstadtrat von Berlin-Spandau für Gesundheit und Soziales, an der Veranstaltung teil. Im Folgenden geben Fotos ein paar ein Eindrücke von der Spendenübergabe, hier gibt es auch noch mal eine detaillierte Information zu den unterstützen Kinderhilfsprojekten.

Spendenübergabe 5 Spendenübergabe 7 Spendenübergabe 4 Spendenübergabe 1 Spendenübergabe 2 Spendenübergabe 3

Share: