Familienbetrieb Herholz

Ein Haus besteht aus vielen Teilen und als Hausbauer sorgen wir bei Krynos dafür, dass das Zusammenspiel mit allen Bauelementen gelingt. Liebe zum Detail ist essentiell und genau darum ging es beim Besuch unseres Industriepartners Herholz. 1.200 Mitarbeiter produzieren für das Familienunternehmen Türen, bei Vollast bis zu 6.500 Stück pro Tag. Zusammen mit unserem Bauleiter, Bauvorbereiter, dem technischen und kaufmännischen Leiter/ -in ging es am 3. März nach Neustadt an der Orla in Thüringen. Hier befindet sich einer von vier Standorten in Deutschland.

Trends bei Türen

Ein absoluter Trend sind zurzeit weiße Türen aller Art, bei Herholz sind das etwa Innentüren, Schiebetüren und Falttüren. Bei Holzfurnieren wird relativ konstant Eiche nachgefragt, der Rest der Hölzer unterliegt jeweiligen Modetrends. Der Marktführer bei technischen Türen (Schallschutz, Brandschutz) stellt auch besondere Beschichtungen her, die wir unseren Bauherren anbieten. Mehr dazu übermorgen!

IMG_0071

Hier besichtigen wir die vollautomatisierte Produktion. Dort wo es so gelb leuchtet wird die Dekor-Oberfläche erhitzt und mit der Türplatte verklebt.

IMG_0072

Auf der Brücke läuft gerade Sabrina Pretzel (kaufmänniche Leiterin) und ihr folgt C. Enderelein (Bauvorbereiter). Unter der Brücke rast eine Tür zum nächsten Produktionsschritt. Da wird die Decor-Oberfläche gefälzt und mit der Türkante verklebt.

 

IMG_0073

Hier sind wir im Hochregallager mit einer sogenannten chaotischen Lagerung, das heißt nur der Computer weiß wo welche Tür eingelagert wurde.

Share: