Persönlichkeitsfacetten

Wie letzten Donnerstag berichtet, verbinden wir bei Krynos mit einem Bewerbungsgespräch auch immer ein Online-Assessment-Center, das vor dem zweiten persönlichen Gespräch ansteht. Nach dem ersten Austausch erhalten Bewerber gleichzeitig einen Link, der zu einem Onlinefragebogen führt. Wir verwenden hierfür den NEO PI-R (Revised NEO Personality Inventory), bei dem die sogenannten Big Five der Persönlichkeitsmerkmale abdeckt werden. Diese Merkmale finden sich auch in unseren Unternehmenswerten wieder. Dabei gehts um Offenheit für Erfahrungen, um Gewissenhaftigkeit und Geselligkeit. Hinzu kommen Eigenschaften wie Rücksichtnahme, Kooperationsbereitschaft, Empathie. Und auch mögliche emotionale Verletzlichkeit ist ein Punkt. Dabei wird dann auch deutlich, dass der Test ursprünglich mal einen klinischen Bezug hat.

Zweites Gespräch

In einem zweiten Gespräch ist der Test dann Grundlage für einen weiteren Austausch, bei dem auch  über  Unternehmenswerte gesprochen wird und situative Fragen zum Berufsalltag gestellt werden. Gemeinsam reflektieren wir die Situation, schauen was der Bewerber getan hat und was das Resultat war (Methode: Verhaltensdreieck). Dabei kann es neben Fragen und Antworten auch zu konkreten Aufgabenstellungen kommen, beispielsweise im Rahmen einer Präsentation oder eines Kurzvortrags.  Während des Gesprächs lernen wir so die Bewerberin oder den Bewerber näher kennen und bekommen einen ersten Eindruck zu den Charaktereigenschaften.

Wie Persönlichkeitsfragebogen und Bewerbungsgespräch bei der Bewertung von Schlüsselqualifikationen helfen, dazu mehr am Donnerstag.

Share: