Schlüsselqualifikation abfragen

„Sie können sehr gut im Team arbeiten …“, hinter diesem Satz aus einer Stellenanzeige verbirgt sich offensichtlich die berühmte Frage nach der Teamfähigkeit. Dabei geht’s um die „Fähigkeit und Bereitschaft, mit anderen effektiv und in guter Arbeitsatmosphäre zusammenzuarbeiten“. In der Praxis bedeutet dies unter anderem, dass Mitarbeiter in Diskussionen auf Einwände und Argumente anderer eingehen. Und wie lässt sich diese Schlüsselqualifikation prüfen? Zum einen mit Hilfe unseres Online-Assessment-Centers, das fragt: „Wann ist es Ihnen wichtig einzeln oder in einer Gruppe zu arbeiten?“. Und zum anderen in unserem persönlichen Bewerbungsgespräch. Dort stellen wir situative Fragen wie: „Nennen Sie mir doch ein konkretes Beispiel für etwas, das Sie zuletzt im Team erarbeitet haben.“

schlüssiges Bild zu Schlüsselqualifikationen

Durch gezieltes Nachfragen ergeben sich erste Anhaltspunkte. Sie lassen sich durch Angaben aus dem Assessment Center und dem Lebenslauf zu einem Bild verdichten. Alle drei Antwortquellen (Gespräch, Test und CV) werden im Bewerbungsprozess mit Schulnoten für 1 = positiv, 3 = unentschieden und 5 = negativ bewertet, sodass sich im besten Fall ein kongruentes Bild zur Schlüsselqualifikation ergibt. Wie wir insgesamt die einzelnen Bewerbungsgespräche vergleichen, darüber mehr beim nächsten Mal.

Share: